• Größtes Sortiment
  • Versandkostenfrei ab 25€
  • in 1-2 Werktagen bei Dir
Schminktipp

Unreine
Haut

Du fühlst Dich unwohl in Deiner Haut, wenn Du unreine Haut hast? Das muss nicht sein. 

Wir zeigen Dir, wie Du Schritt für Schritt Pickel & Rötungen ganz einfach wegschminkst.

Vorher/Nachher Effekt des Schminktipps Unreine Haut
Vorher/Nachher Effekt des Schminktipps Unreine Haut
Vorher/Nachher Effekt des Schminktipps Unreine Haut
Vorher/Nachher Effekt des Schminktipps Unreine Haut

Anleitung

Der Pore Minimizing Primer von Artdeco wird mit den Fingern aufgetragen
Step 1

Haut vorbereiten

Trage mit den Händen einen Primer auf. Dieser dient als Grundierung für einen ebenmäßigen und matten Teint und reduziert die Sichtbarkeit von Poren und Fältchen. Achte bei der Wahl des Produkts, dass es für empfindliche Haut geeignet ist.

Wichtig: Die Hände vorab gut waschen und erst dann mit dem Auftrag beginnen.

Ein grüner Abdeckstift wird auf eine Hautunreinheit am Kinn aufgetragen
Step 2

Gezielt abdecken

Mit einem Abdeckstift werden Rötungen und Hautunreinheiten ideal abgedeckt. Mit grüner Farbe werden optisch Rötungen ausgeglichen und die feine Spitze ermöglicht eine punktgenaue Korrektur.

Die Textur wird punktuell auf die Unebenheiten der Haut aufgetragen und die Ränder mit einem Concealer-Pinsel verblendet.

Ein Make-up Pinsels wird an eine Wange gehalten
Step 3

Foundation auftragen

Für einen gleichmäßigen Teint wird im nächsten Schritt eine Foundation aufgetragen. Das Make-up wird im gesamten Gesicht-Bereich appliziert, auch über die Unreinheiten.

Einen besonders ebenmäßigen Auftrag erzielt man mit einem Foundation-Pinsel.

Ein Concealer wird punktuell unter dem Auge und auf unreinen Stellen aufgetragen
Step 4

Augenringe und Unreinheiten kaschieren

Ein Concealer wird für die Ausleuchtung der Augenpartie und bestimmter Gesichtsbereiche angewandt.

Wenn die Unreinheiten noch sichtbar sind, dann den Concealer ebenfalls auf diese Stellen mit dem Applikator auftragen und weich mit einem Concealer-Pinsel verblenden.

Applikationstechnik Fixierungspuder

Profi-Tipp

Der Fixierungspuder wird in den Deckel der Dose gestreut, mit der Quaste aufgenommen, in die Quaste einarbeitet und der Überschuss abgeklopft.

Die Quaste ist gleichmäßig mit dem Puder gefüllt, ein satter Auftrag ohne ein Herabbröseln ist garantiert. Diese Applikationstechnik ermöglicht ein mattierendes und langanhaltendes Finish.

Porträtbild von Daniela Rother
Daniela Rother

Cheftrainer Make-up Artist

Mehrere Bilder werden gezeigt, wie der Puder richtig mit der Quaste aufgenommen wird
Step 5

Fixierung: Wisch- und wasserfest

Mit einem Fixierungspuder wird das Make-up fixiert. So bleibt es an Ort & Stelle und Du musst Dir den ganzen Tag über keine Gedanken über das Make-up machen.

Video-Tutorial

Shop the Look

Pickel adé

Mit einem Klick im Warenkorb

Alle Produkte kaufen
Lust auf mehr Schminktipps?
To Top